Einlaufen mit den Stars der DHB-Auswahl der Frauen
  12.06.2016

wE-Jugend des VfL und wD-Jugend der SG H2Ku Herrenberg unterstützen beim Europameisterschafts-Qualifikationsspiel die DHB-Frauen am 05.06.2016 in der Porschearena in Stuttgart

Unterstützung beim Europameisterschafts-Qualifikationsspiel der Frauen in Stuttgart


Tolles Einlauf-Event der weibl. E-Jugend des VfL und der weibl. D-Jugend der SG H2Ku Herrenberg mit der DHB-Auswahl der Frauen - hautnah an den Idolen dran.

Die Mädels der weiblichen Jugend des VfL und der SG fuhren am vergangenen Sonntag, 5.6.2016,mit insgesamt 75 handballbegeisterten Teilnehmern nach Stuttgart in die Porsche-Arena, um die deutsche Frauen-Nationalmannschaft beim Europameisterschafts-Qualifikationsspiel gegen Island zu unterstützen.

Der Treffpunkt für die Mädels der weiblichen E - C-Jugend war am Herrenberger Bahnhof. Die erste Abfahrt war gegen 14 Uhr geplant, da die weibliche E-Jugend des VfL und die D- Jugend der SG pünktlich um 15.30 Uhr in der Porsche-Arena sein mußte. Sie hatten die große Ehre, die Stars der deutschen Frauen-Nationalmannschaft beim Einlaufen begleiten zu dürfen. Die restlichen Spielerinnen mit einigen Eltern trafen sich eine Stunde später, um ebenfalls mit der S-Bahn zur Porsche-Arena zu gelangen. Jedoch durch wurde die S-Bahn durch die starken Regenschauer und einen Blitzschlag in die Oberleitung lahmgelegt. Für die 2. Personengruppe war nun Spontanität gefragt. Die Anreise erfolgte kurzerhand in privaten PKWs. Ein herzliches Dankeschön nochmals an die Fahrer/innen.

Nachdem alle ihre Sitzplätze in der gut gefüllten Porsche-Arena eingenommen hatten, konnte nun der Herrenberger Fanblock das Einlaufspektakel der Nationalspielerinnen und der VfL und H2Ku-Kiddies gespannt verfolgen. Pünktlich zum Anpfiff um 17.00 Uhr fanden sich dann alle Einlaufkinder in ihrem zugewiesenen Sitzbereich ein. Mit dem einheitlichen “Kempa“-Outfit, welches die Mädels zu Beginn erhalten haben und auch behalten durften, waren sie in der Halle nicht zu übersehen.

Interessiert und total begeistert verfolgten alle das doch recht einseitige Spiel unseres deutschen Frauenteams. Durch die Dominanz und die deutliche schnelle Führung fanden die deutschen Damen gut ins Spiel und konnten über den gesamten Spielverlauf die Führung Tor für Tor ausbauen. So stand am Ende der Spielzeit ein hochverdientes 33:21 an der Anzeigetafel.

Nach dem Spiel durften die Herrenberger Mädels auf das Spielfeld, um von ihren Stars Autogramme und Selfies zu ergattern, was zwar nicht so ganz einfach schien aber durch alle Nationalspielerinnen bis weit nach Spielende zur Freude der Kiddies sehr freundlich und engagiert gemacht wurde.

Im Anschluss machte sich der H2Ku-Trupp wieder auf den Heimweg. Besonders für die „Einlauf-Kiddies“ aber auch für alle anderen mitgereisten Kinder, Jugendlichen und deren Eltern war es ein tolles und einmaliges Erlebnis. Die Freude stand allen noch bis zur Ankunft in Herrenberg, ohne weitere Unwetterzwischenfälle, ins Gesicht geschrieben. Besten Dank an alle für die tolle Unterstützung.

erstellt von VfL Herrenberg Abt. Handball


Terminkalender